direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Abstract 13

Baugrube Schleuse Lüneburg – eine numerische Studie zum Verformungsverhalten des benachbarten Schiffshebewerks

Dipl.-Ing. Peng Hao
GuD Geotechnik und Dynamik Consult GmbH, Berlin

Dr.-Ing. habil. Sascha Henke
GuD Geotechnik und Dynamik Consult GmbH, Berlin

Dr.-Ing. Fabian Kirsch
GuD Geotechnik und Dynamik Consult GmbH, Berlin

Dipl.-Ing. Ulf Matthiesen
Bundesanstalt für Wasserbau – Referat Geotechnik Nord

Dipl.-Ing Roland Rother
Neubauamt für den Ausbau des Mittellandkanals in Hannover

Es ist geplant neben dem bestehenden Schiffshebewerk in Lüneburg Scharnebeck eine neue Schleuse zu errichten. Hierfür ist eine tiefe Baugrube für die neue Schleuse Lüneburg erforderlich. Es liegen besondere Randbedingungen vor, da das Schiffshebewerk während des Baus und auch im Betrieb der neuen Schleuse weiterhin in Betrieb bleibt. Hierbei stehen insbesondere die zulässigen Verformungen am bestehenden Schiffshebewerk im Vordergrund. Es wurden numerische Untersuchungen am ebenen sowie räumlichen Finite-Elemente-Modell durchgeführt, anhand derer die Verformungen des Schiffshebewerks infolge Bau von Baugrube und Schleuse prognostiziert wurden, sodass schließlich die Lage der neuen Schleuse auf Basis der numerischen Untersuchungen festgelegt werden konnte.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe