direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Abstract 12

Flughafenbau in Asien mit teleskopierbarem Tiefenrüttler

Dr.-Ing. Wolfgang Wehr
Keller Holding GmbH

Dr.-Ing. Wolfgang Sondermann
Keller group plc, London

Dipl.-Ing. Johannes Haas
Keller Geräte und Service, Renchen

In Hongkong und Singapur werden derzeit die Flughäfen erweitert. Weil nicht genug Land für die Flughäfen und Passagierterminals zur Verfügung stand, wurde neues Land gewonnen. Um den Baugrund zu ertüchtigen, wurde eine Baugrundverbesserung mit Rüttelstopfverdichtung vorgesehen.

Da der bestehende Flughafenbetrieb voll aufrechterhalten werden soll, können nur Geräte mit einer Höhe von weniger als zehn Metern eingesetzt werden. Das Problem ist, daß eine Baugrundverbesserung in Tiefen von bis zu 14 Metern notwendig ist. Solche Tiefenrüttler waren bisher weltweit nicht vorhanden und wurden eigens für die Flughafenprojekte in kürzester Zeit entwickelt.

Der Tiefenrüttler besteht aus einem äußeren und einem inneren Rohr, welches sich mit einem speziellen Mechanismus automatisch ein- und ausfahren läßt.

Durch diese Neuentwicklung ist es möglich beide Projekte in der vorgegebenen Zeit zuverlässig abzuschließen. Die Arbeiten in Hongkong sind bereits abgeschlossen, während die Baustelle in Singapur noch längere Zeit in Anspruch nehmen wird.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe