direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Abstract 5

Teilflächige elastische Gebäudelagerung zum Schutz vor Erschütterungen - Prognose, Bemessung, Ausführung

Dipl.-Ing. Michael Biskup
Getzner Werkstoffe GmbH, Berlin

Dipl.-Ing. Winfried Schepers
GuD Geotechnik und Dynamik GmbH, Berlin

Im innerstädtischen Bereich entstehen durch den Betrieb von ober- und unterirdischen Schienenverkehrswegen nicht unerhebliche Erschütterungen, die sich in der angrenzenden Bebauung unangenehm bemerkbar machen können. Bei Neubauten mit einer hochwertigen Nutzung als Wohngebäude oder Hotel, bei denen im Gegensatz zu Bürogebäuden ein erhöhtes Ruhebedürfnis in den Nachtstunden zu berücksichtigen ist, sind dedizierte Maßnahmen zur Minderung der Erschütterungen unerlässlich. In unserem Beitrag wird an Fallbeispielen das Vorgehen beginnend mit der messtechnischen Lastermittlung, über die Auslegung der Minderungsmaßnahme durch numerische Berechnungen, und bis hin zur qualifizierten Überwachung der Ausführung gezeigt.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe