direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Abstract 2

Voraussetzungen für die rechtssichere Realisierung einer Verkehrswege-investitionsmaßnahme im innerstädtischen Bereich am Beispiel der BAB A 100 -16. Bauabschnitt-

Dipl.-Ing. Lutz Adam
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin

Die Realisierungschancen von Verkehrsinfrastrukturmaßnahmen in Metropolen werden maßgeblich durch ein transparentes und rechtssicheres planrechtliches Verfahren gesteigert. Dies kann nur durch Management-/Planungskompetenzen von Verwaltungsmitarbeitern gesichert werden. Am Beispiel der Verlängerung der Bundesautobahn A 100 vom Autobahndreieck Neukölln bis zur Anschlussstelle. Am Treptower Park werden nachfolgend die erforderlichen Planungs- und Verfahrensschritte aufgezeigt, um einen Einblick in die für einen Baubeginn einer innerstädtischen Tiefbaumaßnahme erforderlichen umfangreichen vorlaufenden Ingenieur- und Verwaltungsleistungen zu vermitteln.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe