direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Abstract 5

Die Bergung einer verstürzten Tunnelbohrmaschine unter Anwendung der Bodenvereisung

Dr.-Ing. Stefan Schmitz
Dr.-Ing. Wolfgang Schwarz
BAUER Spezialtiefbau GmbH / Bautechnik

Dipl.-Ing. Michael Löffler
CDM Consult GmbH

Seit Oktober 2008 wird die Kairoer U-Bahn um die Linie 3 erweitert. Der Vortrieb wird hierbei überwiegend mittels einer Tunnelbohrmaschine (TBM) ausgeführt, wobei die U-Bahnstationen im Vorfeld hergestellt wurden. Am 03. September 2009 kam es im Bereich des Erektors der TBM zu einem Versagen des Tübbingrings im Firstbereich. Dies hatte einen Erdfall zur Folge, der mit Beton wieder verfüllt wurde. Durch das Versagen des Tübbingrings konnten das Grundwasser und das anstehende Erdreich ungehindert in den Tunnel eindringen. Die Folge war, dass der Tunnel nicht mehr betreten werden konnte und die TBM nicht mehr einsatzfähig war. Für die Bergung der TBM und die Sanierung des Tunnels im Havariebereich, wurde eine Bodenvereisung geplant und ausgeführt. Die BAUER Egypt S.A.E., eine Tochter der BAUER Spezialtiefbau GmbH, wurde mit den Arbeiten für die Bodenvereisung beauftragt. Die Vorarbeiten für die Bodenvereisung wurden von November 2009 bis ca. Mitte April 2010 ausgeführt. Die Bergungs- und Sanierungsarbeiten werden voraussichtlich Ende 2010 abgeschlossen sein.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe