direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Abstract 3

Geotechnische Erfahrungen mit dem Schildvortrieb in den fluviatilen Sedimentböden des Unterinntals, Baulos H8, Jenbach

Dipl.-Ing. Stephan Assenmacher,
Dr.-Ing. Hansgeorg Balthaus,
Dr.-Ing. Hans Günter Gabener,
Dipl.-Ing. Martin Wulff
HOCHTIEF Construction AG, Essen

Im Jahre 2009 wurde der Tunnel Jenbach als Teil der nördlichen Zulaufstrecke zum Brenner-Basis­tunnel im Rohbau fertiggestellt. Zunächst werden geotechnischen Problemstellungen und Erfahrungen aus der Planungsphase im Vorfeld des Tunnelvortriebes thematisiert. Danach wird über die Notwendigkeit und die Auswahl geeigneter Bodenverbesserungsmaßnahmen und die Erfordernisse an eine angemessene Modellbildung bei der Stützdruckberechnung berichtet. Die während der Ausführung durchgeführten vortriebsbegleitenden Verformungsmessungen und ihre Ergebnisse werden beschrieben. Abschließend werden eingesetzte innovative Entwicklungen beim Tunnelbau in Jenbach erläutert.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe