direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Abstract 13

Permanente Ankerkraftmessung – Ein Muss?

Dipl.-Ing. Tobias Langer,
Dipl. Ing. Simon Meyer
DYWIDAG-Systems International

Neue Techniken ermöglichen es Ankerkräfte permanent zu messen. Durch Vernetzung mehrerer Messpunkte können Kraftzustände rund um die Uhr weltweit abgerufen werden, die Aufschlüsse über Material und Boden geben, aber auch die Kontrolle über Konstruktionen dauerhaft gewährleisten.

Im Folgenden werden die Möglichkeiten und die Bedeutung solcher Messungen erörtert. Dabei werden Stand der Technik und Einsatzgebiete praxisbezogen dargestellt, um bei optimaler Wirtschaftlichkeit den steigenden Anforderungen an Sicherheit und Effizienz zu begegnen.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe