direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Abstract 2

Herstellung der Tiefgarage Alexanderplatz: Einschalige Deckelbauweise mit Schlitzwänden und Sohldichtung

Dipl.-Ing. B. Böhle,
Dipl.-Ing. U. Czogalla,
Dipl.-Ing. K. Fehrmann
Brückner Grundbau GmbH, Essen

Am Berliner Alexanderplatz entsteht derzeit eine dreigeschossige Tiefgarage in Deckelbauweise. Die vertikale Baugrubenumschließung besteht aus dauerhaften Ortbetonschlitzwänden, die im Endzustand als Tiefgaragen-Außenwände genutzt werden. Die Treppenhäuser und Zufahrtsrampen werden in temporären Spundwand-baugruben errichtet. Die horizontale Abdichtung der Baugrube erfolgt mit tiefen bzw. mittelhoch liegenden Düsenstrahlsohlen.

Der Stahlbetondeckel liegt auf den Schlitzwänden und in der Mittelachse der Baugrube hergestellten Primärstützen auf. Diese wurden als suspensionsgestützte Bohrpfähle mit eingesetzten Rohrstützen unter höchsten Toleranzanforderungen ausgeführt.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe