direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Vortrag 12

Untersuchungen zur mikroseismischen Belastung für eine Experimentierhalle am PETRA III Elektronensynchrotron in Hamburg

Dipl.-Ing. Silke Appel
GuD Consult GmbH Berlin

Dipl.-Geophys. S. Achilles
GuD Consult GmbH Berlin

Die exakte Fokussierung von Hochenergie-Röntgenlasern in der geplanten Experimentier-halle auf dem DESY-Gelände führt zu extrem hohen Anforderungen an die Schwingungsarmut der Bodenplatte. Innerhalb der Planungsphase war zu untersuchen, welche Bauwerksgründung diese Anforderungen unter den gegebenen Baugrundbedingungen und den mikro-seismischen Einwirkungen aus dem Umfeld erfüllt. Die Bearbeitung dieser komplexen Aufgabe umfasste drei Hauptabschnitte:

  • Bestimmung statischer und dynamischer Bodenkennwerte in situ
  • Ermittlung der Schwingungsanregung aus vorhandenen mikroseismischen Quellen und noch zu errichtenden technischen Anlagen
  • Finite-Element-Berechnungen zur Prognose der Schwingungsimmissionen für verschiedene Gründungs- und Konstrunktionsentwürfe der Halle.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe