direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Vortrag 9

Gründung von Windkraftanlagen mit Großbohrpfählen im Bereich eines ehemaligen Braunkohlenuntertagebau

Dipl.-Ing. Thomas Boeck
Bauer Spezialtiefbau GmbH / Niederlassung Ost

Dipl.-Ing. (FH) Ralf Berger
Bauer Spezialtiefbau GmbH / Niederlassung Ost

In Wansleben am See errichtet die Fa. MDP GmbH zwei Windkraftanlagen mit einer Nabenhöhe von 94 m. Da der Standort im Bereich eines ehemaligen Untertagebaugebietes liegt, war es erforderlich jede Windkraftanlage auf Großbohrpfählen 1500 mm Durchmesser mit 65 m Länge zu gründen. Ehemalige Stollen und Hohlräume befanden sich in Tiefen zwischen 37 bis 44 m. Aus diesem Grund wurden die Bohrungen bis 58 m Tiefe verrohrt und spezielle Hüllrohre beim Betonieren im Bereich der Hohlräume eingesetzt.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe