direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Vortrag 11

Schadensvorbeugung bei Ortbetonrammpfahlgründungen

Dipl.-Ing. Werner Brieke
FRANKI Grundbau GmbH & Co. KG

Kennzeichnende Merkmale bei der Herstellung von Ortbetonrammpfählen sind zum einen der dynamische Einbringvorgang, der zwangsläufig mit der Erzeugung von Erschütterungen einhergeht, und der Bodenverdrängungseffekt, da es sich um vollverdrängende Pfahlsysteme ohne Bodenförderung handelt. Die hieraus resultierenden Auswirkungen zum einen auf vorhandene bauliche Anlagen und zum anderen auf die Pfahlgründung selbst sind zu bewerten und gegebenenfalls schadensvorbeugende Maßnahmen zu ergreifen.

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe